Meldungen

Beitrag teilen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Nachruf Emil Glasstetter

Das Deutsche Rote Kreuz Bischweier trauert um sein Gründungs- und Ehrenmitglied

Emil Glasstetter

Emil Glasstetter war Gründungsmitglied und damit seit 1950 Mitglied des DRK Ortsvereins.

Er war als Beisitzer in der Verwaltung tätig, er leitete einige Jahre die Sozialarbeit, war als Erste Hilfe Ausbilder und in der Bereitschaft aktiv. 1975 wurde Emil Glasstetter zum Ehrenmitglied des DRK OV Bischweier ernannt.

Mit Emil verlieren wir ein treues Mitglied und einen langjährigen Ratgeber.

Unser Mitgefühl in diesen Stunden gilt seiner Familie. Wir werden ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

Deutsches Rotes Kreuz – Ortsverein Bischweier Bereitschaft und Vorstand

Frohe Ostern

 Wir wünschen Euch allen Frohe Ostern!

Bleibt gesund und zuversichtlich!

20210402 142507

Neues Fahrzeug abgeholt

Am Freitag, den 26.03.2021 konnte unser Vorsitzender unser neues Fahrzeug zum ersten Mal beim Ford-Autohaus Hartmann in Empfang nehmen und zu unserem Depot überführen. Als nächster Schritt steht nun der Aufbau der Plane an. Dies soll in den nächsten 2-3 Wochen geschehen. Danach geht es zum Bekleben weiter, bevor es zum Ausbau der Funk- und Sondersignalanlage geht.

20210326 191102

Corona Tests + Impfpaten

In der letzten Woche waren wir an insgesamt 3 Abenden in der Markthalle aktiv um Personen auf das Corona Virus zu testen. Am Mittwoch kamen hierzu nochmal die Wahlhelfer, weshalb wir hier Fr. Dr. Lamm unterstützen. Insgesamt wurden von uns in der letzten Woche ca. 40 Personen getestet. Am Montagabend nutzten wir die Zeit zusätzlich um unsere Pavillions zu überprüfen, hier gab es bei einigen kleinere Schäden, die wir zum größten Teil direkt beheben konnten.

Inzwischen sind durch die Gemeinde sogenannte "Faceshields" (Gesichtsvisiere) angeschafft worden, die unsere Helfer*innen bei der Probeentnahme zusätzlich schützen sollen, so müssen wir nicht mehr unsere Einsatzhelme tragen.

Faceshields

Impfpaten

Inzwischen konnten wir bereits einigen Personen bei der Impfterminsuche unterstützen. Hier möchten wir nochmal darauf hinweisen, dass die Impfpaten nur für Personen zur Verfügung stehen, die impfberechtigt, über 70 Jahre alt und selbst nicht in der Lage sind einen Termin über die 116117 zu vereinbaren. Unsere  Impfpaten müssen genauso wie jeder andere auch über die 116117 anrufen und haben keinen Einfluss darauf dort schneller durch- oder schneller Termine zu bekommen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!